Erweiterte Krebsvorsorge

Prostatakrebs Vorsorge und Früherkennung Berlin sowie weitere Früherkennungsuntersuchungen in unserer Urologie-Praxis in Wilmersdorf

Die Prostatakrebs Vorsorge und Früherkennung  in Berlin beziehungsweise Deutschland wird von den Krankenkassen ab dem 40. Lebensjahr empfohlen. Bei möglichst frühzeitiger Feststellung eines Prostatatumors kann je nach Befund die richtige Therapie ausgewählt und eingeleitet werden. Weil ein bösartiger Prostatatumor bei jedem Betroffenen jeweils andere Gegebenheiten aufweist, entscheiden wir als Urologen in Berlin zusammen mit dem Patienten je nach Ergebnis, wie am besten behandelt werden sollte. Nicht immer ist eine OP oder Bestrahlung nötig oder sinnvoll. Gerade bei älteren Patienten wächst ein Prostatatumor oftmals langsam, so dass er innerhalb der Lebensspanne aktuellen Studien zufolge meist nicht lebensverkürzend wirkt. Dann wird er nur durch den Urologen „überwacht“, genannt „Active Surveillance“. In manchen Fällen wird später trotzdem noch operiert, aber zunächst erfolgt eine engmaschige ärztliche Kontrolle in unserer privaten Praxis für Urologie in Berlin, um den Prostatatumor zu beobachten.

Früherkennung von Prostatakrebs: Vorsorgeuntersuchung bei uns in Berlin

Anders ist es oft bei jüngeren Patienten, wenn zudem der Tumor möglicherweise eine aggressive Komponente hat. Hier kann es wichtig sein, dass das Prostatakarzinom sofort aktiv therapeutisch behandelt wird. Generell stehen je nach Ausprägung und Stadium verschiedene medizinische Möglichkeiten in Berlin zur Verfügung:  Operation (Radikale Prostatektomie mit vollständiger Entfernung der Prostata), Bestrahlung sowie Brachytherapie, Hormontherapie und Chemotherapie. Die Behandlung eines Prostatakarzinoms erfolgt leitlinienbasiert (S-3-Leitlinie). Die Form der Therapie muss unter Einbezug aller Befunde und Lebensumstände genau abgewogen werden, da auch Nebenwirkungen möglich sind.

Prostatakrebs Früherkennung Berlin: Möglichkeit von PSA-Test und PCA-3-Test in bestimmten Fällen

Bei der Prostatakrebs Vorsorge und Früherkennungsuntersuchung  in unserer privaten Praxis für Urologie in Berlin Wilmersdorf erfolgt zunächst das Arztgespräch und anschließend die Tastuntersuchung beziehungsweise Untersuchung mit Farbdopplersonografie in 3-D. Sollte sich ein Verdacht auf Prostatakrebs herausstellen, kann ein PSA-Test (PSA: Prostataspezifisches Antigen = Tumormarker) durchgeführt werden, in bestimmten Fällen auch ein genbasierter PCA-3-Test. Wenn alle Befunde zur Prostata vorliegen, können wir als Urologen in Berlin bei einem Prostatakarzinom eine Therapieempfehlung aussprechen.

Krebsvorsorge für die Harnblase und Nieren erfolgt bei Frau und Mann gleichermaßen

Ab dem 40. Lebensjahr empfehlen wir Frauen und Männern die Krebsvorsorge für die Harnblase sowie Harnleiter. Diese erfolgt zunächst mit einem Urintest, bei dem der Urin mikroskopisch auf zelluläre Bestandteile hin untersucht wird, sowie mit einem „Blasentumor-Test“ (NMP-22 oder UBC Rapid). Es folgt gegebenenfalls die photodynamische Diagnostik PDD. Im Rahmen der Blasenspiegelung mit modernster Gerätetechnik werden mit Hilfe eines Fluroeszenzfarbstoffs mögliche Tumore angefärbt und sichtbar. Zur Früherkennung von Nierenkrebs bei Frau und Mann dienen Urin- und Ultraschalluntersuchungen, z. B. für Risikogruppen mit chronischer Niereninsuffizienz.

Hodenkrebs-Vorsorge ist bei jungen Männern ab dem 20. Lebensjahr empfehlenswert

Für Männer ab 20 Jahren empfehlen wir die Früherkennungsuntersuchung für Hodenkrebs. Hier steht die Sonographie (Ultraschall) und Bestimmung der Tumormarker (AFP, HCG, LDH, PLAP) zur Verfügung. Außerdem führen wir im Rahmen der Untersuchung auch die Aufklärung und Anleitung zur Selbstuntersuchung der Hoden durch Abtasten durch.

Bitte vereinbaren Sie für eine Prostatakrebs Früherkennung/Vorsorge beziehungsweise die sonstigen Krebsvorsorgeuntersuchungen bei uns in Berlin einfach einen Termin in unserer privaten Praxis für Urologie in Berlin Wilmersdorf unter Tel. 030 – 810 509 40.


Sprechzeiten

Montag 9 – 13 Uhr / 15 – 19 Uhr
Dienstag 9 – 13 Uhr
Mittwoch 9 – 13 Uhr
Donnerstag 15 – 19 Uhr
Freitag 9 – 13 Uhr
und nach Vereinbarung

Termin vereinbaren